FANDOM


In Hell Gates 2 gibt es insgesamt 4 Ringtempel, die je einen Leerstein beherbergen. Diese kann der Ringschmied im Kloster Hastur zu Ringen verarbeiten, die sich anschließend mit Verzauberungen versehen lassen.

Erster RingtempelBearbeiten

StandortBearbeiten

Der erste Ringtempel befindet sich im Süden der Region Hastur (Welt 2) und ist nur durch das Grasmeer erreichbar. Zudem wird der Echsengurt benötigt.

ErkundungBearbeiten

Stellt euch als erstes in den linken magischen Zirkel, um eure Rüstung rot zu färben. Folgt dem Gang nach oben, wobei ihr nur auf die roten Fliesen treten dürft, sonst entfärbt sich die Rüstung wieder. Untersucht den roten Block, um ihn verschwinden zu lassen und an die Truhe mit dem Leerstein zu gelangen (die grünen Platten zwischen dem blauen Stein und der Säule mit der Kristallkugel könnt ihr gefahrlos betreten).

Geht nun zurück und färbt euch im rechten magischen Kreis blau.Geht über die blauen Kacheln bis zum blauen Stein und legt den nächsten Zirkel frei. Dieser färbt eure Rüstung grün. Folgt dem Gang und geht im nächsten Farbsegment über den linken, grünen Pfad. Passt auf, da einige Abschnitte die Farbe wechseln. Seid ihr heil und grün zum gleichfarbigen Stein gelangt, könnt ihr diesen ebenfalls verschwinden lassen und das Schlüsselsegment (2-1) aus der Truhe holen.

Wenn ihr den Tempel verlasst, entfärbt sich eure Rüstung übrigens wieder. Den Block vor dem Eingang könnt ihr also nicht beseitigen.

Zweiter RingtempelBearbeiten

StandortBearbeiten

Der zweite Ringtempel befindet sich am Fuße der Westklippen des Bergs Araloth (Welt 3). Da der Eingang direkt neben einem Kristall liegt, ist dieser Tempel besonders schnell erreichbar, sofern das 3. Torjuwel bereits gefunden wurde.

ErkundungBearbeiten

Geht nach oben durch den mittleren Durchgang zum blauen Zirkel. Mit gefärbter Rüstung müsst ihr durch den rechten Durchgang zurück in Richtung Eingang. Mehrere Passagen ändern ihre Farbe in wechselndem Rhythmus - mal kurz, mal lang. Lasst euch nicht aus dem Konzept bringen und achtet auch auf den grünen Streifen der quer von links nach rechts durch den Raum wandert.

Am Eingang könnt ihr den roten Kreis frei legen. Tretet in diesen hinein und geht wieder in den Hauptraum. Ihr müsst nur dem kurzen Pfad nach links zum Seitengang folgen, um zum grünen Farbzirkel zu gelangen. Wechselt erneut die Farbe und geht zurück durch den Seitengang bis zum Rand des Farbfeldes. Euer Ziel ist es, mit dem wandernden grünen Streifen fast bis auf die andere Seite zum ersten grünen Pfad zu gelangen. Der Streifen bewegt sich nur nach rechts, allerdings in einem unstetigen Tempo, seid also nicht zu hastig.

Folgt dem grünen Weg zum mittleren Durchgang und holt euch den Leerstein aus der Truhe. Immer noch in grüner Rüstung solltet ihr danach wieder zurück gehen, bis zu der Stelle, an der ihr den Streifen verlassen habt. Nutzt diesen, um bis ganz nach rechts zu gelangen. Dort gibt es einen weiteren Seitengang, der zum Schlüsselfragment (3-2) führt. Der Boden wechselt hier zu schnell die Farbe, um in einer Tour hindurch zu gelangen, allerdings funktionieren die Fliesen hier auch nach einem anderen Prinzip - der Schatten an
der Wand ist die Lösung. Ihr dürft nur laufen, wenn die Fliesen grün sind. Bleibt rechtzeitig stehen, bevor sie rot werden und ihr verliert eure Farbe nicht. Geht auf diese Weise Stück für Stück voran, bis ihr die Truhe erreicht.

Dritter RingtempelBearbeiten

StandortBearbeiten

Der dritte Ringtempel befindet sich auf der Grabinsel im Endlosen Ozean (Welt 5). Um dorthin zu gelangen, muss zunächst die Quest "Den Weg leuchten" erfüllt werden, indem die beiden Fackeln auf der Turminsel mit Feuermagie entzündet werden. Dadurch wird die Grabinsel auf der Seekarte verzeichnet.

Der Tempel selbst existiert zum Teil in der Geistwelt, welche nur durch den Spiegel "Geistsicht" erreichbar ist.

Vierter RingtempelBearbeiten

StandortBearbeiten

Der vierte Ringtempel befindet sich nahe der Stadt der Toten im Land der Nekromanten (Welt 6). Um ihn zu betreten wird der Meisterstab benötigt, um einen Affen in der Nähe kontrollieren und einen ansonsten unerreichbaren Schalter betätigen zu können. Dadurch wird die Leiter zum Tempeleingang ausgefahren.

ToDoBearbeiten

Guides zu allen Tempeln