FANDOM


  • Bonuspunkte (Sterne an der rechten Seite) im Attribute-Menü des Machtkristalls
  • Rupienhändler in der Lagerhalle von Burg Valadur

Bonuspunkte dienen wie Status- und Attributspunkte der Verbesserung von Edels Attributen. Die schwachen C-Attribute lassen sich mit ihnen besonders gut steigern und somit Schwächen der jeweiligen Rasse abmildern.

BeschreibungBearbeiten

Bonuspunkte erhält man beim Tausch mit dem Rupienhändler (s. nächster Abschnitt). Sie sind besonders dazu geeignet, schwach ausgeprägte Attribute zu verbessern. Im Gegensatz zu den üblichen Status- und Attributspunkten erhöhen Bonuspunkte C-Attribute um 3 Punkte und A-Attribute um nur einen Punkt.
B-Attribute werden wie gewohnt um zwei Punkte erhöht. Bonuspunkte werden erst verwendet, wenn die üblichen Attributspunkte verbraucht wurden. Auch mit Bonuspunkten kann ein Attribut nicht zweimal direkt hintereinander gesteigert werden.

Im Gegensatz zu den Attributspunkten, welche durch das Maximal-Level von 50 begrenzt sind, kann man beliebig viele Bonuspunkte erwerben. Dazu benötigt man nur ausreichend viele Silbersamen (von den Drachen aus Welt 7 oder aus der Grube der Zeit), welche man dann im Burggarten anpflanzt, um grüne
oder blaue Rupien zu erhalten.

Der RupienhändlerBearbeiten

Im Lagerraum von Burg Valadur steht ein Händler, bei dem man die meisten Rupien gegen Bonuspunkte für Attributsteigerungen eintauschen kann. Man begegnet ihm auch während des ersten Aufenthalts im Paradiestal, beim Machtkristall des Goblindorfes.

Für je 20 Punkte erhält man von ihm einen Bonuspunkt (mit aktiviertem Machtbuch "Kraftrausch" verlangt er nur noch 15 Punkte). Dabei zählen grüne Rupien einen Punkt, blaue 5 und rote 10 Punkte (Purpurrupien interessieren ihn nicht). Der Händler nimmt einem grundsätzlich immer alle Rupien ab, sofern man dem Tausch zustimmt. Überzählige Punkte, die noch nicht für einen Bonuspunkt genügen, merkt er sich dabei bis zum nächsten Tausch.

Der Händler sammelt die Rupien übrigens für seine Herrin.